Beispiel 1

image_pdfimage_print

Kleines Beispiel:
(Sollten Sie jetzt Bilder von Kundenprojekten erwartet haben, finden Sie hier eine kleine Auswahl )

Sie möchten Ihr Wohnzimmer neu einrichten. Hier könnte das Szenario wie folgt aussehen:

  • Sie lassen sich in einem Elektronikmarkt beraten
  • Nach 3 Stunden des Verhandelns schlagen Sie zu und machen ein Schnäppchen
  • Sie wissen zwar nicht genau was das alles ist, aber der Verkäufer beteuert die Notwendigkeit
  • Zu Hause bauen Sie alles auf
  • alles funktioniert, prima…

Ein halbes Jahr später ist ein Gerät defekt.

  • Sie suchen eine halbe Stunde nach der Rechnung
  • Anschließend fahren Sie zum Markt und reklamieren das Produkt
  • Nach 3 Wochen Reparatur wird Ihnen mitgeteilt, dass das Gerät nicht reparabel sei.
  • Sie erhalten Ihr Geld zurück und suchen nach Alternativen
  • Dabei beschließen Sie, sich Bild und Ton aus dem Wohnzimmer auch in die Küche zu legen

Jetzt fangen die Probleme erst richtig an.

  • Nach stundenlanger Beratung stellen Sie fest, dass eine Vernetzung mit dem vorhandenen System nicht möglich ist
  • Sie kaufen ein kleines Radio für die Küche und fahren enttäuscht nach Hause…

Bei HiFiLuX erhalten Sie nachhaltige Technik und ohne großen Zeitaufwand.

  • Alles aus einer Hand
  • keine überflüssigen Produkte, nur das was auch zu Ihnen passt
  • Umtausch, Garantie ohne Probleme
  • Alle Bedienungsanleitungen online
  • Hilfe vor Ort, am Telefon und per Mail

Eine gute Beratung, Planung und auch der Service kosten Geld – da kommt man nicht herum!
Aber kauft man zu guten Preisen und auch das „Richtige“, kann man Einiges davon wieder reinholen.

Das bedeutet für Sie, dass Sie bei nahezu gleichem Preis ein System erhalten, dass nicht nur perfekt auf Sie zugeschnitten ist, sondern auch einen enormen Mehrwert an Funktionalität besitzt – technisch und qualitativ entscheidend besser.

Und das Beste: Alles ist fertig installiert!

Stellen Sie einfach eine unverbindliche Anfrage , lassen Sie sich kostenlos am Telefon beraten, oder lesen Sie das zweite Beispiel

Schreibe einen Kommentar