Schlagwort-Archive: Newsletter

image_pdfimage_print

Alte Handys der Umwelt spenden

Fast jeder hat alte Handy zu Hause, die nicht mehr genutzt werden. Diese können dem Umweltschutz zu Gute kommen und gespendet werden. Der Naturschutzbund NABU arbeitet seit 2006 mit der Telefónica Deutschland Group zusammen, welche für jedes alte Handy 1,60 € für das Projekt „Alte Handys für die Havel“ spendet.

Handies

Die Handys werden entweder aufgearbeitet, oder in einer zertifizierten Anlage eingeschmolzen und recycelt. Wenn sie ihr altes Handy spenden möchten, kümmere ich mich schon allein aus eigenem Interesse gerne für sie darum, dass die Handy abgegeben werden.

Gerne können sie dies auch selber tun, z. B. in jedem O2 Shop.

Bitte beachten sie jedoch, dass sie vorher sämtliche persönliche Daten löschen sollten. Gerne bin ich ihnen dabei behilflich.

Auch alte PCs und Festplatten können von Wert sein.

Seit März 2006 sind Verbraucher dazu verpflichtet Elektronik fachgerecht zu entsorgen.

Geben sie mir einfach Bescheid und wir sehen gemeinsam, was am sinnvollsten ist. Vielleicht lohnt sich sogar ein Weiterverkauf?

Gerne kümmere ich mich um eine ordentlich Formatierung ihrer Festplatte(n) und/oder dem Weiterverkauf ihrer Geräte.

Über die Seite Kontakt können sie mir einfach eine Email schreiben, oder ganz direkt anrufen.

 

Sichern sie ihre Kontakte

Wenn ein Telefon gestohlen wird, oder plötzlich kaputt geht ist das immer ärgerlich.

Doch noch ärgerlicher kann es sein wichtige Daten zu verlieren. Die Grundlage jedes Telefons sind sicher die Kontaktdaten. Wer ein Android-Smartphone nutzt hat sehr umfangreiche Möglichkeiten, die automatische Synchronisation seiner Daten zu steuern.

Sehr häufig erfahre ich von Kunden, Verwandten und Freunden, dass sie aus den oben genannten Gründen all ihre Kontakte verloren haben. Dabei ist eine automatische Synchronisation eigentlich ziemlich einfach. Bei jedem Android-Gerät kann man in den Einstellungen unter Konten alle verbundenen Dienste sehen.

Android-Einstellungen-Konten

Da jedes dieser Geräte für die Verwendung ein Google-Konto benötigt, ist ein automatisches Backup mit diesem Konto kostenlos und einfach verfügbar. Die Einrichtung ist in der Regel selbsterklärend – muss eben nur gemacht werden. Wenn sie Hilfe benötigen können sie mich gerne kontaktieren.

Sicherlich ist es sinnvoll weitere Daten, wie zum Beispiel die mit dem Handy gemachten Bilder zu synchronisieren. Viele Anbieter, wie Dropbox, oder Mega bieten einen kostenlosen Foto-Upload an. Unter folgendem Link finden sie eine Empfehlung und Weitere Informationen zu den Verschieden Cloud-Diensten.

Eine Möglichkeit alle Dateien zu sichern und auch Datensicherungen auf dem PC zu erstellen, werde ich hier in kürze vorstellen.

Um keinen Artikel mehr zu verpassen, abonnieren sie den Newsletter.

Schneller schreiben mit Swiftkey

Für eigentlich alle Mobiltelefone kann inzwischen eine alternative Tastatur verwendet werden. Dies kann eine ganze Menge Zeit beim Tippen sparen. An dieser Stelle möchte ich kurz die inzwischen kostenlose Software Swiftkey vorstellen.

https://swiftkey.com/de

Diese Tastatur ist für Android und iOS verfügbar und ist ziemlich schlau. Sie merkt sich häufig verwendete Wortkombinationen und korrigiert fast alles fehlerfrei und automatisch. Wer eine alternative Tastatur nutzen will, sollte jedoch (an jedem Gerät) bedenken, dass diese eine hohe Sicherheitslücke darstellt, da jeder Tastenanschlag und damit auch jedes Passwort „mitgelesen“ werden kann. Swiftkey nutze ich seit vielen Jahren.

Sehr praktisch ist auch die Wortvorhersage. Hierbei wird mir z. B., nachdem ich das Wort „liebe“ geschrieben habe das Wort „Grüße“, dann mein Vorname, mein Nachname und im Anschluss meine Telefonnummer vorgeschlagen.

Auf diese Weise lassen sich häufig genutzte Phrasen mit nur sehr wenigen Klicks schreiben – eine feine und Effiziente Weise zu tippen. Auch mit Smileys, sogenannten Emojis geht sie prima um 😉cropped-text1.jpg

 

Weitere Einstellungen

Das Layout der Tastatur lässt sich nahezu komplett individualisieren, Es lassen sich Farben und Eingabesprache änder, aber auch auswählen, welche Zeichen und Symbole dargestellt werden. Sogar Swype ist verfügbar. Hier tippt man nicht mehr die einzelnen Buchstaben an, sondern wischt über die Tastatur. Swiftkey setzt nun automatisch alle Buchstaben des erkannten Wortes hintereinander.

 

Erstellt man sich ein kostenloses Konto, kann Swiftkey sein „Wissen“ mit all ihren Geräten teilen. Weiter bietet die Software die Möglichkeit häufige Wortkombinationen aus anderen Apps zu übernehmen, um noch effizienter zu werden. Die letzten beiden Optionen habe ich persönlich jedoch deaktiviert.

Über die Jahre hat sich diese Tastatur als eine der effizientestens Apps für mich entwickelt.

https://itunes.apple.com/app/swiftkey-keyboard/id911813648?ls=1&mt=8&ct=website_footer-menuhttps://play.google.com/store/apps/details?id=com.touchtype.swiftkey&referrer=utm_source%3Dwebsite%26utm_medium%3Dsk%26utm_campaign%3Dfooter-menu

 

 

Verpassen sie keinen dieser Beiträge und abonnieren sie den Newsletter.

 

Newsletterfunktion Nutzen und Technik-Tipps erhalten

Endlich ist der HiFiLuX-Newsletter verfügbar. Regelmäßig werden neue Tipps zu Technik, Internet und Multimedia veröffentlicht.

tastatur

 

Sie können sich hier für den Newsletter anmelden, um keine Tipps mehr zu verpassen.

Die Beiträge sollen ihnen auf einfache Weise helfen ihre Technik effizienter zu nutzen. Von Zeit zu Zeit werden auch Empfehlungen rund um die Welt der Technik, des Internets und Multimedia-Neuerungen verschickt. Diesen Newsletter erhalten sie in der Regel nicht öfter als einmal pro Woche.